HXA 20 HXA 20 X

The Helix HXA 20/ HXA 20X may only be installed in motor vehicles which have ... cause damage to the amplifier and the electrical system of the vehicle. .... These controls can be used to match the input sensitivity of the individual chann- ... The HXA 20 has an integrated active crossover of 90 Hz/ 12 dB Oct. The operating.
185KB taille 2 téléchargements 98 vues
DEUTSCH

BEDIENUNGSANLEITUNG INSTRUCTION MANUAL

Sehr geehrter Kunde, wir gratulieren Ihnen zum Kauf dieser hochwertigen HELIX Endstufe aus deutscher Fertigung. Diese Verstärker wurden nach neuesten, technischen Erkenntnissen entwickelt und zeichnen sich durch hervorragende Verarbeitung und überzeugende Technologie aus. Somit ergänzen sie perfekt die HELIX Performance Line von AUDIOTEC FISCHER. Um alle Möglichkeiten optimal auszuschöpfen, lesen Sie bitte sorgfältig die nachfolgenden Installationshinweise. Wir garantieren, dass jedes Gerät vor Versand auf seinen einwandfreien Zustand überprüft wurde. Viel Freude an diesem Produkt wünscht Ihnen das Team von AUDIOTEC FISCHER.

HXA 20 HXA 20 X MADE IN GERMANY

Einbauanleitung Vor Beginn der Installation unterbrechen Sie den Minusanschluß der Autobatterie. Wir empfehlen Ihnen die Installation von einem Einbauspezialisten vornehmen zu lassen, da der Nachweis eines fachgerechten Einbaus und Anschlusses des Gerätes Voraussetzung für die Garantieleistungen sind. Installieren Sie Ihren Verstärker an einer trockenen Stelle im Auto, die für eine Kühlung des Gerätes eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet. Im Sinne der Unfallsicherheit muß der Verstärker professionell befestigt werden. Dieses geschieht über die 4 beiliegenden Schrauben, die in eine Montagefläche eingeschraubt werden, die genügend Halt bieten muß. Bevor Sie die Schrauben im Montagefeld befestigen, vergewissern Sie sich, dass keine elektrischen Kabel und Komponenten, hydraulische Bremsleitungen, der Benzintank etc. dahinter verborgen sind. Diese könnten sonst beschädigt werden. Achten Sie darauf, dass solche Teile sich auch in der doppelten Wandverkleidung verbergen können. Anschluß des Verstärkers Der Verstärker darf nur in Kraftfahrzeuge eingebaut werden, die den 12V Minuspol an Masse haben. Bei anderen Systemen können der Verstärker und die elektrische Anlage des Kfz beschädigt werden. Die Plusleitung für die gesamte Anlage sollte in einem Abstand von max. 30 cm von der Batterie mit einer Hauptsicherung abgesichert werden. Der Wert der Sicherung errechnet sich aus der maximalen Stromaufnahme der Car-Hifi Anlage. Die Kabelverbindungen müssen so verlegt sein, dass keine Klemm-, Quetsch-oder Bruchgefahr besteht. Bei scharfen Kanten (Blechdurchführungen) müssen alle Kabel gegen Durchscheuern gepolstert sein. Ferner dürfen die Stromversorgungskabel niemals mit Zuleitungen zu Vorrichtungen des Kfz (Lüftermotoren, Brandkontrollmodulen, Benzinleitungen etc.) verlegt werden. Um eine sichere Installation zu gewährleisten, sollte auf hohe Qualität der verwendeten Anschlußmaterialien geachtet werden. Fragen Sie Ihren Fachhändler nach BRAX und HELIX Zubehör.

High Quality Product by

DEUTSCH

HXA 20 HXA 20 X

Frequenzweichenmodul HXA 20 Die HXA 20 besitzt eine integrierte, aktive Frequenzweiche, deren Übernahmefrequenz bei 90Hz/12dB Oct. liegt. Mit dem Schalter 10 kann der Arbeitsbereich des Verstärkers umgeschaltet werden. nur HXA 20X

6 5

B A

18

9 8 7

3 2 1 4

12 11

15 10

16

13 14 17

1 Anschluß Remoteleitung Die Remoteleitung wird mit dem automatischen Antennenanschluß des Steuergerätes (Radio) verbunden. Dieser ist nur aktiviert, wenn das Steuergerät EIN-geschaltet ist. Somit wird der Verstärker mit dem Steuergerät ein- und ausgeschaltet. Der Verstärker schaltet nur dann ein, wenn zuvor das Batterie- und Massekabel angeschlossen ist. 2 Anschluß Batteriekabel Das +12V Versorgungskabel ist am Pluspol der Batterie anzuschließen. Empfohlener Querschnitt: min. 10 mm2. 3 Anschluß Massekabel Das Massekabel sollte am zentralen Massepunkt (dieser befindet sich dort, wo der Minuspol der Batterie zum Metall-chassis des Kfz geerdet ist) oder an einer blanken, von Lackresten befreiten Stelle des Kfz-Chassis angeschlossen werden. 4 Sicherung Die Eingangssicherung schützt vor einem geräteinternen Fehler, d.h. die Anlage muß mit einer zusätzlichen Sicherung in Nähe der Batterie (max. 30 cm entfernt) abgesichert werden. Der Sicherungswert der Endstufe beträgt 15 Ampere. 5 - 6 Signaleingänge Die HXA 20/HXA 20X haben RCA-Anschlüsse zum Kontaktieren von Cinchkabeln, welche mit den Vorverstärkerausgängen der Line-Outputs des Steuergerätes oder eines Vorverstärkers z.B. HXE 100 verbunden werden. Diese Anschlüsse sind vergoldet um eine bessere NF-Übertragung zu gewährleisten. 7 grüne LED Wenn die grüne LED leuchtet ist die Endstufe in Betrieb. 8 gelbe LED Leuchtet bei einer Fehlfunktion der Endstufe, oder wenn am Lautsprecherausgang eine Impedanz unter 2 Ohm anliegt. 9 rote LED Leuchtet bei Überhitzung der Endstufe. 10 Schalter für die Kanäle A und B Zum Umschalten der integrierten Frequenzweiche auf Hochpass/ Tiefpass oder Full Range.

B A

Die HXA 20X besitzt eine aktive regelbare Frequenzweiche deren Übernahmefrequenz von 15 Hz bis 5000 Hz stufenlos einstellbar ist. Die Einstellungen werden mit Hilfe der Schalter 10 ( HP, Full range, TP ) und 11 (15Hz - 1kHz und 1kHz - 5kHz) und mit Hilfe des Potentiometers 13 vorgenommen. Das Signal, welches der Verstärker nicht verarbeitet, wird auf die Cichbuchsen 17 und 18 geleitet, wo es zur Ansteuerung eines weiteren Verstärkers zur Verfügung steht. Beispiel: Wenn die Kanäle A und B z. B. als Hochpass 180 Hz betrieben werden, so stehen an den Cinchausgängen 17 und 18 die Frequenzen bis 180 Hz (Tiefpass), z.B. für den Anschluss eines Bassverstärkers zur Verfügung. Allgemein gilt: Endstufe Hochpass Kanäle A+B = Cinchausgang 17 Tiefpass von A = Cinchausgang 18 Tiefpass von B Endstufe Tiefpass Kanäle A+B = Cinchausgang 17 Hochpass von A = Cinchausgang 18 Hochpass von B 11 Frequenzwahlbereichsschalter Mit Hilfe dieses Schalters kann der Regelbereich des Potentiometers 13 von 15Hz bis 1kHz und von 1kHz bis 5kHz gestellt werden. 13 Frequenzeinstellregler Regler zur Einstellung der Trennfrequenz der Stereokanäle A+B. 17 - 18 Cinch Ausgänge An den Cinch Ausgängen liegt das Restsummensignal zur Ansteuerung eines weiteren Verstärkers an. Wichtige Information! Skalierung zur Einstellung der Übernahmefrequenzen bei Potentiometer 13. 80 55 32 15

110

Hz

160 250 450 1K

Schalter 11 auf Position 15kHz - 1kHz

1,8 1,5 1,3 1K

2,2

Hz

2,7 3,3 4K 5K

Schalter 11 auf Position 1kHz - 5kHz

Wichtiger Hinweis! Verbinden Sie niemals die Lautsprecherleitungen mit der Kfz-Masse (Chassis). Dieses kann Ihren Verstärker zerstören. Achten Sie darauf, daß alle Lautsprechersysteme phasenrichtig angeschlossen sind, d.h. Plus zu Plus und Minus zu Minus. Der Pluspol ist bei den meisten Lautsprechern gekennzeichnet. Hinweis! Mehr Informationen über Helix Produkte erhalten Sie auf unserer Internet-Seite www.audiotec-fischer.com

Technische Daten: 12 Schalter für Mono/bridged und Stereo Mit Hilfe dieses Schalters können die Kanäle A und B (16) gebrückt werden. In diesem Fall darf die angeschlossene Lautsprecherimpedanz von 4 Ohm nicht unterschritten werden! Im Stereobetrieb darf die angeschlossene Impedanz 2 Ohm pro Kanal nicht unterschreiten! Im Monobetrieb darf die Summe der Eingangssignale beider Kanäle 8,5 V nicht überschreiten ! 14 - 15 Levelregler für Eingangsempfindlichkeit Mit Hilfe dieser Regler kann die Eingangsempfindlichkeit der Kanäle A und B an die Ausgangsspannung des angeschlossenen Steuergerätes angepaßt werden. Diese Regler sind keine Lautstärkeregler, sondern dienen nur der Anpassung. Der Regelbereich ist 800 mV bis 8,5 V. 16 Lautsprecheranschlußklemmen für Kanäle A und B

Ausgangsleistung an 4 Ohm Ausgangsleistung an 2 Ohm Ausgangsleistung an 4 Ohm Frequenzbereich Klirrfaktor TIM Geräuschpegelabstand Eingangsimpedanz Eingangsempfindlichkeit Sicherung Abmessungen (HxBxT) in mm Gewicht netto HXA 20 umschaltbare Frequenzweiche HXA 20X regelbare Frequenzweiche

2x60/80 Watt RMS/Musik 2x90/125 Watt RMS/Musik 1x180/250 Watt RMS/Musik 20Hz-20kHz,+/-0,2dB